„Kein zweiter Klaus Fuchs werden“: Der Fall „Sperber“ im System der DDR-Wissenschaftsspionage in Frankreich

Publikation: Bidrag til bog/antologi/rapport/konference-proceedingBidrag til bog/antologiForskningpeer review

OriginalsprogTysk
TitelWirtschaft. Macht. Geschichte. Brüche und Kontinuitäten im 20. Jahrhundert. Festschrift Stefan Karner
RedaktørerBarbara Stretzl-Marx, Gerald Schöpfer
Antal sider23
Udgivelses stedGraz
ForlagLeykam Buchverlag
Publikationsdato2013
Sider339-361
ISBN (Trykt)978-3701102655
StatusUdgivet - 2013

Emneord

  • DDR
  • Frankrig
  • Videnskabsspionage
  • Den Kolde Krig
  • Tokamak
  • Fusion
  • Sperber
  • Werner Stiller

Citationsformater

Friis, T. W., & Müller-Enbergs, H. (2013). „Kein zweiter Klaus Fuchs werden“: Der Fall „Sperber“ im System der DDR-Wissenschaftsspionage in Frankreich. I B. Stretzl-Marx, & G. Schöpfer (red.), Wirtschaft. Macht. Geschichte. Brüche und Kontinuitäten im 20. Jahrhundert. Festschrift Stefan Karner (s. 339-361). Leykam Buchverlag.